Die Jugendorganisation SJ-CEMAC stellt sich vor:

SJ-CEMAC (Synergie des Jeunes de la Communauté Économique et Monétaire de l’Afrique Centrale) ist die größte internationale Jugendorganisation der Zentralafrikanischen Wirtschafts- und Währungsgemeinschaft. Sie hat ihren Sitz in Yaoundé (Kamerun). In den Mitgliedsländern der CEMAC mobilisiert und schult die SJ-CEMAC Tausende von Jugendlichen (Mädchen und Jungen), die später eine wichtige Rolle von Führungskräften in ihrer Gemeinde spielen werden.

Die Mitgliedsländer der CEMAC sind:

  • Die Republik Kamerun
  • Die Zentralafrikanische Republik
  • Die Republik Kongo
  • Die Republik Gabun
  • Die Republik Äquatorialguinea
  • Die Republik Tschad

Die Zentralafrikanische Wirtschafts-und Währungsgemeinschaft (CEMAC) ist ein wenig vergleichbar mit der Europäischen Union.

Ziele der SJ-CEMAC

  • Rechtliche Unterstützung für eine effektive sub-regionale Integration,
  • Förderung der Verbreitung der „Hymne der CEMAC“,
  • Förderung der Vermischung der Kulturen zwischen den Jugendlichen der CEMAC,
  • Mitwirken an der Entwicklung von effektiven Strategien zur Bekämpfung der Armut durch die Förderung der besseren Sichtbarkeit der Vorteile der Integration und die Dynamik der Jugend in den Mitgliedsländern der CEMAC,
  • Hilfe für Jugendliche in der CEMAC bei der Förderung des Gemeinschaftslebens, die Schaffung eines Klimas des sozialen Friedens und der kulturellen Entwicklung,
  • Mithilfe beim Kampf gegen die Jugendarbeitslosigkeit, Pandemien und Krisen und Katastrophen aller Art.

Mission

Die SJ-CEMAC hat für die Jugendlichen aller Altersstufen in der CEMAC, ein innovatives Programm entwickelt, um sie selbstverantwortlich und autonom in die Lage zu versetzen, eine nützliche Rolle in der Gesellschaft zu besetzen. Dieses Programm fördert auch den Respekt für Andere, um das Konzept der „Sozialisation der Integration“ zu verteidigen. Sie arbeitet mit globalen Partnern überall dort zusammen, wo Bedarf zu bemerken ist, indem sie Hilfe und Unterstützung für benachteiligte Jugendliche in Not bietet. Als soziales und humanitäres Netzwerk arbeitet sie mit Partnern zusammen, die die gleichen Aufgaben und Ziele verfolgen.

Veröffentlicht unter Index | Kommentieren

Unsere Berichte

Zusammenfassender Bericht über das Quiz 2012 (französisch) Bericht der Einführungswoche des gemeinsamen Patriotismus (französisch)

Veröffentlicht unter Index | Kommentieren

Start des „Pilot-Projektes 2012/2025“ der SJ-CEMAC

Der offizielle Start des „Pilotprojekts 2012/2025“ der Internationalen Jugendorganisation der Zentral-Afrikanischen Wirtschafts-und Währungsgemeinschaft (SJ-CEMAC) fand am 8. Februar 2012 im Stadtbezirk Yaoundé II in Vorbereitung auf den 46. Nationalen Jugend-Tag in Kamerun und den 4. „CEMAC Tag“. Luc ASSAMBA, Bezirks-Bürgermeister … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentieren

Wie arbeiten wir?

Die Generalversammlung Das Entscheidungsgremium, das sich aus sich aus Vertretern der Mitgliedstaaten der CEMAC oder ihren ständigen diplomatischen Vertretern in Yaoundé, den Partnern von SJ-CEMAC, den Ehrenmitgliedern, Beobachtern, Mitglieder des Vorstands und den Gründervätern zusammensetzt. Es bestimmt die Politik der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Index | Kommentieren

So erreichen Sie die Pressestelle

Auf deutsch: SJ-CEMAC c/o CEFOMEC e. V. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Celsiusstraße 28 12207 Berlin (Lichterfelde) Auf französisch: SJ-CEMAC Presse et Relations publiques Siège social (Bureau international) Rue Jean Mermoz – Nkomkana 8366 Yaoundé Cameroun E-Mail: Verwenden Sie bitte zur Kontaktaufnahme … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Index | Kommentieren

CEFOMEC und SJ-CEMAC beschließen Kooperation

Berlin/Yaoundé, 29.12.2011: Die beiden gemeinnützigen Organisationen CEFOMEC und SJ-CEMAC beschließen die Zusammenarbeit und eröffnen gegenseitig Repräsentanzen im anderen Land, also in Kamerun und in Deutschland. CEFOMEC ist ein in Berlin (Deutschland) ansässiger gemeinnütziger Verein, der es sich zu Aufgabe gemacht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Presse-Mitteilungen | Kommentieren